17.05.01 08:51 Uhr
 26
 

Apple verdrängt CRT Monitore

Laut einer Nachricht auf http://www.tecChannel.de möchte Apple in Zukunft keine Röhrenmonitore mehr verkaufen. Steve Jobs (CEO von Apple) möchte sich von Altlasten trennen.

Es fielen schon das Diskettenlaufwerk und die Seriell/ADB Schnittstelle/Bus zum Opfer. Nun der Monitor.
Er sei einfach nicht mehr zeitgemäß.
Vielleicht gelingt es Apple mit diesem Vorgehen endlich den LCD-Monitor zum Standard zu definieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: E.coem1
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple
Quelle: www.tecchannel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt
Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren
Die Nintendo Switch ist ein ganz schön teures Vergnügen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben
Mehr als 3.500 Angriffe auf Flüchtlinge und Asylheime im Jahr 2016
Goldene Himbeere: "Batman v Superman" bekommt gleich vier Himbeeren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?