17.05.01 08:51 Uhr
 26
 

Apple verdrängt CRT Monitore

Laut einer Nachricht auf http://www.tecChannel.de möchte Apple in Zukunft keine Röhrenmonitore mehr verkaufen. Steve Jobs (CEO von Apple) möchte sich von Altlasten trennen.

Es fielen schon das Diskettenlaufwerk und die Seriell/ADB Schnittstelle/Bus zum Opfer. Nun der Monitor.
Er sei einfach nicht mehr zeitgemäß.
Vielleicht gelingt es Apple mit diesem Vorgehen endlich den LCD-Monitor zum Standard zu definieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: E.coem1
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple
Quelle: www.tecchannel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Illegale Uploads - Eltern haften für ihre Kinder
"Minecraft": Zahlreiche Fake-Apps werben für betrügerische Webseiten
Reaktion auf Datenschutzgesetz: Browserverläufe von US-Politikern aufkaufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag beschließt Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit
Hessen: Geld für gute Noten - 44-Jähriger soll Abiturzeugnisse gefälscht haben
Freiburg: Schon wieder ein Treppentreter - 18-Jähriger attackiert zwei Männer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?