17.05.01 07:51 Uhr
 20
 

Massenentführung In Kolumbien

Nach Angaben der Armee wurden am Mittwoch mindestens 190 Menschen verschleppt. Vermutlich handelt es sich bei den Tätern um rechtsextreme Todesschwadronen. In der Nähe der Ortschaft Villanueva überfielen sie eine Dschungelplantage.

Unter den Opfern sollen auch Kinder sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AM
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Masse, Kolumbien
Quelle: www.aon.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen
Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?