17.05.01 07:39 Uhr
 228
 

Lauda mit der Arbeit seines Vorgängers unzufrieden

Wie Niki Lauda jetzt behauptet, trifft eine Teilschuld an den schlechten Ergebnissen von Jaguar seinen Vorgänger.

Dieser hatte den Auftrag gegeben, das Auto in erster Linie zuverlässig zu bauen und dann erst auf die Geschwindigkeit zu achten.

Lauda ist aber der Meinung, dass es besser gewesen wäre, ein schnelles Auto zu bauen und sich dann um die „Kinderkrankheiten“ zu kümmern.


WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Arbeit, Vorgänger
Quelle: www.dailyf1.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hamburger SV entlässt Trainer Markus Gisdol
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Darmstadt: Polizei erschießt einen mit Messern bewaffneten 41-Jährigen
"Shutdown" legt in USA öffentliche Einrichtungen lahm: Keine Einigung in Sicht
Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?