17.05.01 07:39 Uhr
 228
 

Lauda mit der Arbeit seines Vorgängers unzufrieden

Wie Niki Lauda jetzt behauptet, trifft eine Teilschuld an den schlechten Ergebnissen von Jaguar seinen Vorgänger.

Dieser hatte den Auftrag gegeben, das Auto in erster Linie zuverlässig zu bauen und dann erst auf die Geschwindigkeit zu achten.

Lauda ist aber der Meinung, dass es besser gewesen wäre, ein schnelles Auto zu bauen und sich dann um die „Kinderkrankheiten“ zu kümmern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Arbeit, Vorgänger
Quelle: www.dailyf1.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: 15-jähriges schottisches Toptalent wechselt zum FC Chelsea
Fußball: Experten fordern, dass Louis van Gaal wieder Oranje-Trainer wird
Fußball: Galatasaray wirft Superstars auf Anweisung des Sportministers hinaus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Umwelthilfe arbeitet an absolutem Verbot aller Diesel-Fahrzeuge
Sahra Wagenknecht nennt Erdogan einen "Terroristen"
Fußball: 15-jähriges schottisches Toptalent wechselt zum FC Chelsea


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?