17.05.01 07:37 Uhr
 11
 

Tee gegen Magenschleimhaut- Entzündung

Grüner Tee so die Uni California in LA, soll regelmäßigen getrunken eine heilende Wirkung bei einer Gastritis (Magenschleimhaut-Entzündung)
haben, so die in China durchgeführte Studie.



An der Studie nahmen etwa 700 Probanden teil, gesunde wie auch Personen die an Magenerkankungen litten. In den Untersuchungen
stellte man fest, dass Grüner Tee das Risiko von Magenkrebs oder Gastritis
senken kann.



Der Grüne Tee hat seine heilende Wirkung vermutlich den Inhaltsstoffen
den so genanten Antioxidantien zu verdanken, denn diese Stoffe machen die
gefährlichen freien Radikale unschädlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Polarstern
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Magen, Tee, Entzündung
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?