17.05.01 00:46 Uhr
 34
 

Fall McVeigh : Erneut zurückgehaltene FBI-Akten aufgetaucht

Nachdem die Hinrichtung des mutmaßlichen Attentäters von Oklahoma,Timothy McVeigh,durch eine Akten-Panne bereits verschoben wurde, droht das ganze zu einem Skandal zu werden.

FBI Boss Louis Freeh,der im Juni ohnehin aus Gesundheitsgründen zurücktreten will, bestätigte gestern, dass erneut zurückgehaltene Unterlagen aufgetaucht seien.

Nun müssen alle FBI-Büros gründlich durchsucht werden nach Unterlagen in dem Fall. Mittlerweile scheint eine erneute Aufnahme des Falles aufgrund der Pannen des FBI nicht mehr unmöglich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Atlantis2001
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fall, FBI
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung
Cottbus: Sterbendes Unfallopfer aus Ägypten von Männern angeblich verhöhnt
Soest: Schwarzfahrer treten Kontrolleur brutal zusammen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gregg Popovich, Star-Trainer in der NBA. gibt 5.000 Dollar Trinkgeld
Asylsuchende: Fast alle Syrer bekamen in Deutschland Asyl
Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?