16.05.01 23:26 Uhr
 5
 

Weltweit immer noch viele Tuberkulose- Erkrankungen

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) meldete, dass in der Bekämpfung der Tuberkulose nur kleine Erfolge erzielt wurden.
Die Krankheit breitet sich besonders neben Aids in Afrika aus.



Die WHO meldet jedes Jahr etwa 8,4 Millionen TB Erkrankungen und etwa zwei Millionen Menschen sterben daran. Die Spitze der Länder, die am stärksten betroffen sind, führt Indien vor China an, selbst ein europäisches Land wie Russland auf Platz 10 ist dabei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Polarstern
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Erkrankung
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016
Sterilisation: Vasektomie - Die Verhütung für Männer
Greenpeace-Test: Mindesthaltbarkeit bei Lebensmittel weit überschreitbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen rücken wieder vor.
Das sieht die Pkw-Maut konkret für Autofahrer vor
Erdogan mit bedenklicher Äußerung: Nach Referendum "viele Überraschungen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?