16.05.01 23:26 Uhr
 5
 

Weltweit immer noch viele Tuberkulose- Erkrankungen

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) meldete, dass in der Bekämpfung der Tuberkulose nur kleine Erfolge erzielt wurden.
Die Krankheit breitet sich besonders neben Aids in Afrika aus.



Die WHO meldet jedes Jahr etwa 8,4 Millionen TB Erkrankungen und etwa zwei Millionen Menschen sterben daran. Die Spitze der Länder, die am stärksten betroffen sind, führt Indien vor China an, selbst ein europäisches Land wie Russland auf Platz 10 ist dabei.


WebReporter: Polarstern
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Erkrankung
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Hundebesitzer haben seltener einen Herzinfarkt
Studie: Sachsen schlafen am schlechtesten
Studie ermittelt die Lieblingssongs von Psychopathen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"GJ273b": Wissenschaftler senden Botschaft an erdähnlichen Planeten
Sylvester Stallone äußert sich zum Vorwurf der sexuellen Nötigung
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?