16.05.01 23:26 Uhr
 5
 

Weltweit immer noch viele Tuberkulose- Erkrankungen

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) meldete, dass in der Bekämpfung der Tuberkulose nur kleine Erfolge erzielt wurden.
Die Krankheit breitet sich besonders neben Aids in Afrika aus.



Die WHO meldet jedes Jahr etwa 8,4 Millionen TB Erkrankungen und etwa zwei Millionen Menschen sterben daran. Die Spitze der Länder, die am stärksten betroffen sind, führt Indien vor China an, selbst ein europäisches Land wie Russland auf Platz 10 ist dabei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Polarstern
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Erkrankung
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gynäkologin entsetzt: Gwyneth Paltrow rät zu Jade-Eier für Vagina für Orgasmen
Knochen: Osteoporose ist tückisch und unheilbar
Tumorviren entdeckt: US-Forscher erhalten Paul-Ehrlich-Preis



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Libyen: US-Luftangriffe erfolgten wohl wegen Kontaktmann von Berlin-Attentäter
Regensburg: Inhaftierter Oberbürgermeister von SPD zum Rücktritt aufgefordert
Terrorverdächtiger aus Wien gibt zu in Deutschland Testbombe gebaut zu haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?