16.05.01 22:16 Uhr
 8
 

Wütende Demonstranten vergreifen sich an britischem Vizepremier

Eierwürfe, Handgreiflichkeiten und Ringkämpfe musste der britische Vizepremier und gleichzeitige Verkehrsminister Prescott über sich ergehen lassen, als er-unterwegs zu einer Wahlveranstaltung im walisischen Ort Rhyl-angegriffen wurde.

Meldungen des britischen Fernsehens zufolge, konnte Prescott erst durch Einsatz der Polizei aus dem Gemenge befreit werden. Einer der Demonstranten, die Ihre Ablehnung gegen eine vorgesehene Abschaffung der Fuchsjagd darlegten, wurde festgenommen.

Weiterer Demonstrationsgrund war die Forderung für bessere Unterstützung der Landwirte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jmidas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Demonstrant
Quelle: rhein-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gäste eines Döner-Ladens verprügeln rechtsradikalen "Identitären"
München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
BGH: Potsdamer Gericht muss Sicherungsverwahrung für Kindsmörder erneut prüfen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ermittlungen gegen Vatikan-Finanzchef wegen sexuellem Missbrauch von Kindern
Katholische Kirche hält "Ehe für alle" nicht mit christlichen Werten vereinbar
Berlin: Gäste eines Döner-Ladens verprügeln rechtsradikalen "Identitären"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?