16.05.01 22:16 Uhr
 8
 

Wütende Demonstranten vergreifen sich an britischem Vizepremier

Eierwürfe, Handgreiflichkeiten und Ringkämpfe musste der britische Vizepremier und gleichzeitige Verkehrsminister Prescott über sich ergehen lassen, als er-unterwegs zu einer Wahlveranstaltung im walisischen Ort Rhyl-angegriffen wurde.

Meldungen des britischen Fernsehens zufolge, konnte Prescott erst durch Einsatz der Polizei aus dem Gemenge befreit werden. Einer der Demonstranten, die Ihre Ablehnung gegen eine vorgesehene Abschaffung der Fuchsjagd darlegten, wurde festgenommen.

Weiterer Demonstrationsgrund war die Forderung für bessere Unterstützung der Landwirte.


WebReporter: jmidas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Demonstrant
Quelle: rhein-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

24 Jahre nach Mord an Prostituierter in Augsburg: Tatverdächtiger gefasst
London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen U-Bahn-Station Oxford Circus
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Steht der Transfer von Sandro Wagner zum FC Bayern auf der Kippe?
24 Jahre nach Mord an Prostituierter in Augsburg: Tatverdächtiger gefasst
Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent der Krebszellen im Körper töten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?