16.05.01 20:39 Uhr
 12
 

Umweltpolizei, Bauordnungs- und Umweltamt im Kampf gegen Trabi-Sammler

Der 40-jährige Sachse Klaus Ritscher füllt mittlerweile schon einen Aktenordner bei den örtlichen Behörden. Schuld daran ist seine Sammelleidenschaft, die allerdings auf die ostdeutschen Kraftfahrzeuge Trabi und Wartburg beschränkt ist.

Die Fahrzeuge, welche alle nicht im besten Zustand sind, bevölkern das Grundstück des Mannes. Auf Kosten des Eigentümers entsorgte das Landratsamt letztes Jahr etwa 40 Autos. Diese stolze Zahl hat der Sammler nun schon wieder erreicht.

Da alle Betriebsflüssigkeiten abgelassen sind, ist es schwer, etwas gegen die Schrottsammlung zu unternehmen. Ein weiteres Ultimatum gegen den Mann zur Räumung seines Grundstückes läuft am 30.09. aus.


ANZEIGE  
WebReporter: realsky
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Kampf, Umwelt, Sammler
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?