16.05.01 23:41 Uhr
 22
 

Chinesische Marine entert taiwanisches Fischerboot

Soldaten der Chinesischen Marine enterten, mit Maschinengewehren bewaffnet, ein Taiwanisches Fischerboot, das sich 35 Meilen vor der Küste Taiwans befand. Sie durchsuchten das Boot und hielten es für 9 Stunden fest.

2 Patrollienschiffe der Küstenwache Taiwans kamen hinzu, um die Freilassung des Bootes sicherzustellen. Die Fischer befanden sich in der exklusiven Fischerzone Taiwans, dort ist es legal zu fischen, als die Chinesen das Boot übernahmen.

Die Chinesische Regierung hat sich zu diesem Vorfall nicht geäußert. Allerdings passiert sowas anscheinend öfters, unter dem Vorwand, Schmuggler zu entlarven.


WebReporter: maddog3rb
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Fisch, Fischer, Marine, Marin
Quelle: www.usatoday.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Witwe eines getöteten US-Soldaten: "Donald Trumps Anruf hat mich verletzt"
Deutsche Marine hat kein einsatzfähiges U-Boot mehr
Ungarn: Viktor Orban will Ost-Mitteleuropa zu "migrantenfreier Zone" machen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cristiano Ronaldo zum fünften Mal zum Weltfußballer des Jahres gewählt
Fußball: Türkische Regierung ermittelt wegen Fan-Choreo gegen Galatasaray
Recycling-Wettbewerb: Sieger ist Surfbrett aus 10.000 Zigaretten-Kippen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?