16.05.01 19:44 Uhr
 0
 

Classic Communications: Q1-Verlust gestiegen

Der Anbieter von Kabelfernsehen, Classic Communications Inc., gab heute bekannt, dass sich der Verlust im 1.Quartal weiter ausgeweitet hat, nachdem die Umsätze gefallen und die Kosten gestiegen sind.

Demnach erwirtschaftete das Unternehmen einen Netto-Verlust in Höhe von 22,1 Mio. Dollar oder 1,24 Dollar je Aktie verglichen mit einem Verlust von 15,5 Mio. oder 87 Cents je Aktie im Vorjahresquartal.

Der Umsatz des Unternehmens lag bei 46,0 Mio. Dollar verglichen mit 46,5 Mio. Dollar im Vergleichsquartal des Vorjahres, während die operativen Ausgaben um 3,2 Prozent stiegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Preisabsprachen in Tübingen? Eisdielen erhöhen Preis auf 1,50 Euro pro Kugel
New York: Geburtshaus von Donald Trump an chinesische Investoren verkauft
Arbeitsagentur verschwendet Millionen Euro bei Deutschkursen für Flüchtlinge



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlins Schulen fallen reihenweise durch
Indien: Opiumsüchtige Papageien fallen über Schlafmohnfelder her
Preisabsprachen in Tübingen? Eisdielen erhöhen Preis auf 1,50 Euro pro Kugel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?