16.05.01 19:11 Uhr
 34
 

Newey: In Österreich war David mit einer riskanten Strategie unterwegs

Im Rückblick des österreichischen Grand-Prix machte Newey die Brisanz der McLaren Strategie deutlich.
Zum einen war bei Coulthards Boxenstopp die Reifenwahl unklar. Das Team schwankte zwischen neuen oder angefahrenen Reifen.

Letztlich entschied man sich für komplett neue Reifen, da man nicht die Balance des Autos verschlechtern wollte.
Interessant war auch, dass Coulthard zu Beginn des Rennens sehr benzinsparend fuhr.

So gab er nur Gas, wenn es unbedingt notwendig war. Ziel war, den Boxenstopp so lang wie möglich hinauszuzögern, was ja letztendlilch das Rennen auch entschied.


ANZEIGE  
WebReporter: prinzeßchen
Quelle: www.f1racing.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erlangen: Streit in einer Diskothek - Frau beißt Mann Stück der Nase ab
Mallorca: Angriff auf NDR-Moderator - Marinesoldat an der Attacke beteiligt
Frankreich Präsidentenwahl: Hochrechnung - Macron und Le Pen liegen vorn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?