16.05.01 18:10 Uhr
 44
 

Computerdaten hinter Panzertüren und Stahlbeton gesichert

Die Firma Myloc in Düsseldorf hat es
sich zur Aufgabe gemacht Computerdaten von Firmen vor jeglichen Gefahren des Alltags wie z.B. Feuer, Einbrüchen, Überschwemmungen zu sichern.


Kunden können wenn nötig mehrere Quadratmeter zur Sicherung für ihr Computer-Equipment mieten. Die Schutzräume zur Sicherung der Daten sind feuerfest und könnten eine Hitze von 1000 C zwei Std. aushalten.



Die Daten werden über Glasfaser übertragen und gespeichert.
Ein Dieselaggregat soll auch bei Stromausfall notfalls für die Rechner Strom erzeugen.


WebReporter: Polarstern
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Computer, Panzer, Stahl
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Empörung über "frauenfeindliche" App: Frauen werde ohne Schminke gezeigt
Firefox 57: Mozilla verleit seinem Browser neuen Schub
Jamaika-Sondierungen: Nur noch Glasfaser soll gefördert werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?