16.05.01 14:38 Uhr
 19
 

Computersystem soll Leben retten

Die französische Firma Poseidon hat ein Computersystem entwickelt, welches helfen soll, Badegäste in Freibädern vor dem Ertrinken zu retten.

Hierzu werden Kameras eingesetzt, welche in Verbindung mit einer Software die Bewegungen im Schwimmbecken permanent überwachen.

Treten Unstimmigkeiten zwischen den errechneten Bewegungsbahnen und den von Kameras an die Beckenwand projizierten Bilder auf, schlägt das System Alarm.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Atlantis2001
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Leben, Computer
Quelle: www.sat1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WhatsApp rudert nach heftigen Protesten zurück - Der alte Status kommt wieder
Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert
Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Gespräch zwischen Ministerpräsident Mehmet Simsek und Wolfgang Schäuble
Aiman Mazyek (Zentralrat der Muslime) beklagt Islamophobie
Schulz - Miese Sicherheitslage in Deutschland wegen der Union


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?