16.05.01 14:20 Uhr
 5.231
 

Hacker stahlen brisantes Programm - Kontrolle über Satelliten möglich

In der Uni in Kaiserslautern haben Hacker ein brisantes Programm gestohlen. Mit diesem ist es möglich US-amerikanische Spionagesatelliten zu steuern.

Wie der Radiosender SWR4 berichtete, haben sich die Hacker über die Uni-Computer auf einen Computer in den USA gehackt. Mit der gestohlenen Software könnte man die Satelliten steuern und kontrollieren.

Der wirtschaftliche Schaden des Anschlags beträgt rund 60 Millionen Dollar. So viel ist die Lizenz der Software wert. Unter anderem ermittelt das FBI gegen die Hacker, die wohlmöglich in Schweden zu finden sind.


WebReporter: M.F.
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Hacker, Programm, Kontrolle, Satellit
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass
Ex-Facebook-Manager: "Meine Kinder dürfen den Scheiß nicht nutzen"
Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Wort des Jahres ist "Feminismus"
Papst Franziskus warnt Gläubige davor, mit dem Teufel zu sprechen
Großbritannien: Student in T-Shirt erfriert auf Heimweg aus Nachtclub


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?