16.05.01 17:21 Uhr
 62
 

So läßt man sich gerne trösten - Wenn Manager gegangen werden

Derzeit vergeht kaum eine Woche, in der
nicht ein prominenter Firmenchef oder
Topmanager seinen Sessel räumt,
insbesondere in staatsnahen Konzernen.

Erst am Montag wurde bekannt, dass die
beiden AUA-Chefs Mario Rehulka und
Herbert Bammer mit Jahresende Abschied
nehmen müssen.
Dafür müssen, wenn sich die Manager
nichts zuschulden kommen haben lassen,
hohe Abfertigungen bezahlt werden.

Es kommen Millionenbeträge zusammen, die
manchen Durchschnittsverdienern
astronomisch vorkommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Generator...
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Manager
Quelle: www.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben
Mehr als 3.500 Angriffe auf Flüchtlinge und Asylheime im Jahr 2016
Goldene Himbeere: "Batman v Superman" bekommt gleich vier Himbeeren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?