16.05.01 13:56 Uhr
 5
 

Deutsche Post: Zahlen in Q1

Die Deutsche Post hat ihren Umsatz im ersten Quartal des laufenden Jahres mit Ausnahme der Brief-Sparte deutlich steigern können. Dies gab das Unternehmen heute im Rahmen der Veröffentlichung seiner Quartalszahlen bekannt.

Gleichzeitig musste das Unternehmen jedoch einen Gewinnrückgang verzeichnen. Dieser sei vor allem auf höhere Steuerbelastungen zurückzuführen. Die deutsche Post hat demnach, so das Management, seine Einnahmen im ersten Quartal um 10,1 Prozent auf 8,58 Mrd. Euro erhöhen können, während das Vorsteuerergebnis um 4,2 Prozent auf 840 Mio. Euro anstieg.

Der Gewinn nach Steuern wurde vom Unternehmen mit 539 Mio.Euro beziffert, was einen Rückgang, verglichen zum Vorjahresquartal, von 5,9% bedeutet. Während die Bereiche Logistik, Express und Finanzdienstleistungen teilweise zulegten, lagen Umsatz und Ergebnis in der Brief-Sparte unter dem Vorjahr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Post, Deutsche Post
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab dem 1. März kassiert die Deutsche Post Gebühren für Postfächer
Deutsche Post erwägt höheres Briefporto
Britische Wahlkommission befürchtet, Deutsche Post verhindert Briefwahl zu Brexit



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab dem 1. März kassiert die Deutsche Post Gebühren für Postfächer
Deutsche Post erwägt höheres Briefporto
Britische Wahlkommission befürchtet, Deutsche Post verhindert Briefwahl zu Brexit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?