16.05.01 12:45 Uhr
 31
 

Microsoft stimmt Safe Harbour zu

Durch diese Vereinbarung sollen die persönlichen Daten von Usern besser geschützt werden. Sollte das Abkommen gebrochen werden, wird der Datenverkehr durch die EU unterbunden.

Ab 01.Juli 2001 sollen so die Privatsphären der EU-Bevölkerung besser geschützt sein. Microsoft darf im Gegenzug nun ungehindert Daten von Usern zwischen Europa und den USA transferieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Truman Burbank
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Safe
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forschung: Sicherheitsdaten lassen sich erraten
Star Wars Battlefront 2 - Größer und besser
Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lukas Podolski sauer auf Serdar Somunco wegen dessen Köln-Kritik
Comedian und Talkshow-Host Jimmy Kimmel moderiert die Oscars 2017
USA: Amazon startet mit Lebensmittelladen ohne Kasse und keinen Schlangen mehr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?