16.05.01 11:46 Uhr
 13
 

Politiker fordert therapeutisches Klonen

Der saarländische Parteichef der SPD Heiko Maas hat sich öffentlich für das 'therapeutische Klonen' stark gemacht.

Bereits in England darf das Klonen bis zum 14.Tag der Schwangerschaft zur Embryonenforschung eingesetzt werden.

Heiko Maas wendete sich mit einem Brief an Bundesjustizministerin Herta Däubler-Gmelin, den die Zeitung 'Die Woche' in ihrer neuesten Ausgabe veröffentlicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Barracuda
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Politik, Politiker, Klon
Quelle: www.pipeline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schädlinge: Papierfischchen werden auch in Deutschland zum Problem
Studie "Glyphosat und Krebs - Gekaufte Wissenschaft" weist auf EU-Mängel hin
Physiker Stephen Hawking fürchtet Negatives für Wissenschaft durch Donald Trump



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen