16.05.01 11:26 Uhr
 0
 

IN-motion schließt Joint Venture mit Tapestry Film

Die internationale Mediengruppe IN-motion AG schließt ein Joint Venture mit Tapestry Films, zur Entwicklung und Produktion von Filmen.

An der neuen Gesellschaft wird die IN-motion AG 51 Prozent der Anteile halten. Sie bestimmt damit Stoffauswahl und Produktionsbudgets gemeinsamer Filmprojekte.

IN-motion erhält so direkten Zugriff auf bereits fertig entwickelte und gut vermarktbare Filmprojekte sowie auf neue talentierte Drehbuchautoren, Regisseure und Darsteller.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Film, Joint
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftsweiser Lars Feld: Deutschland kann viele Flüchtlinge verkraften
Wegen rassistischer Videos - Werbeanzeigen auf Youtube eingefroren
Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarland: CDU klarer Gewinner, Grüne raus, AfD drin!
Dudweiler: Massenschlägerei zwischen syrischen Kurden
Schwerer Unfall beim Radrennen in Berlin-Wannsee - Rennfahrer in Lebensgefahr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?