16.05.01 11:34 Uhr
 28
 

Amateurastronomen: Wer entdeckt das Flackern von Gliese 876?

Gliese 876, ein Stern, der sich in ca. 15 Lichtjahren Entfernung von uns befindet, hat eine Besonderheit. Planetenjäger konnten 1998 nachweisen, dass er von zwei Planeten umkreist wird.
Der eine hat 1,9 fache Jupitermasse, der andere die 0,6 fache.

Astronomen erwarten eine Abschwächung der Leuchtkraft des Sterns, wenn einer oder beide der Planeten vor ihm entlang fliegen. Würde eine solche Beobachtung gelingen, könnten sie daraus neue Erkenntnisse über das Planetensystem gewinnen.

Die AAVSO(*) ruft gut ausgestattete Hobbyastronomen zur Beobachtung auf. Eine Zeitscheibe wurde errechnet, in der das Flackern von Gliese 876 zu erwarten ist. Ab heute bis zum 27. Mai sollten Hobbyastronomen den Stern genau observieren!


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Amateur
Quelle: www.astronews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder
Forscher bringen Schimpansen das Spiel "Schere, Stein, Papier" bei



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?