16.05.01 11:06 Uhr
 277
 

Gericht zeigte VfL-Profi "gelbe Karte"

Peter Peschel (29) erhielt von einem Richter die 'gelbe Karte', demnächst gibt es wohl 'Gelb-Rot' und dann ist der Führerschein weg. Peschel gibt nicht nur auf dem Fußballplatz Gas, sondern auch auf Deutschlands Straßen.

Ständige Geschwindigkeits-überschreitungen haben sein Flensburger Punktekonto bedenklich anschwellen lassen. Bei seinem letzten Vergehen wurde er mit 127 km/h, anstatt der vorgeschriebenen 100 km/h, geblitzt.

Da der Bußgeldbescheid höher ausfiel als normal, legte Peschel Widerspruch ein, erschien aber nicht zu dem anberaumten Gerichtstermin. Der Richter schmetterte den Widerspruch ab und rechtfertigte das Bußgeld wegen der Wiederholungsstraftat.


WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gericht, Karte, Profi
Quelle: www.waz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?