16.05.01 08:52 Uhr
 14
 

Rekordbetrag bei Manuskript-Versteigerung

Die französische Nationalbibliothek hat gestern das wohl teuerste Manuskript der Welt erworben. Sie zahlte an das Auktionshaus Drouot-Montaigne umgerechnet 3,64 Millionen Mark für F. Celine's 'Reise ans Ende der Nacht'.

Der Roman ist einer der Klassiker des 20. Jahrhunderts und erschien 1932. Celine verkaufte das Manuskript damals für ganze 10.000 Franc und ein Renoir-Gemälde.

Bislang war Franz Kafkas 'Der Prozeß' mit drei Millionen das teuerste verkaufte Manuskript.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: prinzeßchen
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Rekord, Versteigerung
Quelle: www.dnn.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung Teil 1: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?