16.05.01 08:27 Uhr
 325
 

Asamoah äußert sich über Rassismus

Gestern gab es ein Gespräch zwischen dem Schalker Fußballer Gerald Asamoah und Schülern einer 8. Klasse. Dabei war die Tatsache, ob Schalke doch noch die Deutsche Meisterschaft einfährt, eine Nebensache. Hauptsächlich ging es um das Thema Rassismus.

Wie geht Asamoah damit um? Welche Erlebnisse hatte er schon? Die Schüler hatten viele diesbezüglich Fragen und Asamoah gab an, dass er schon sehr häufig in Discotheken abgewiesen wurde, er es aber als prominenter Farbiger schon etwas einfacher hätte.

Ausländerfeindliche Äußerungen würde er einfach ignorieren. Er hofft, dass er in der Nationalmannschaft ein Signal setzen kann,denn 'Die Menschen sehen dann, dass Farbige etwas für das Land bewegen können und dass sie zu Deutschland gehören,'sagte er.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Rassismus
Quelle: www.waz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hurrikanopfer - Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten
Im Playboy wird erstmals ein Transgender-Playmate zu sehen sein
Sarah Lombardi musste Therapie machen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?