16.05.01 07:30 Uhr
 286
 

F1: Keine Reifen von Michelin bei BAR

Michelin hat sich dieses Jahr schon großen Respekt verschafft in der Formel 1.
Auch das Rennen in Österreich hat dazu bei getragen.
BMW konnte mit Michelin auf Startplatz 2 und 3 fahren.


Da bleibt es natürlich nicht lange aus, dass Gerüchte aufkommen, dass so mancher von Bridgestone auf Michelin wechseln möchte. So zum Beispiel BAR: Pollock wurde mit Vertretern von Michelin gesehen und schon war es für manche klar, BAR will wechseln.


Pollock gab jetzt aber bekannt, dass es nicht so wäre, es wäre nur ein normales Gespräch an der Rennstrecke gewesen.
Außerdem sei es auch noch viel zu früh, um die Reifen von Michelin zu beurteilen.
BAR würde auf seinen Partner Bridgestone bauen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Reifen, Michelin
Quelle: www.f1-live.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Box-Profi Tyron Zeuge bleibt trotz schwerer Cutverletzung Weltmeister
Fußball: Bundestrainer Jogi Löw ernennt Sami Khedira zum Kapitän der Nationalmannschaft
WM-Quali: Holland blamiert sich in Bulgarien



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Box-Profi Tyron Zeuge bleibt trotz schwerer Cutverletzung Weltmeister
Bundesstaat Ohio: Schüsse in US-Nachtclub - Ein Toter und 14 Verletzte
Berlin-Anschlag: Landeskriminalamt warnte bereits März 2016 vor dem Attentäter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?