16.05.01 00:21 Uhr
 286
 

"Körperwelten": Ekel, aber dem Besucher schmeckt das Würstchen dennoch

Ist es pietätlos, oder Normalität? Von 'Leichenschmaus' ist die Rede, wenn es darum geht, dass die Besucher der Körperwelten-Austellung auch in den Austellungsräumen Essen vertilgen.

Das Museums-Bistro verzeichnet trotz des Anblicks plastinierter Leichen hohe Umsätze: Die Besucher finden nichts dabei, neben Toten eine Zwischenmahlzeit einzunehmen.

Auch wenn es zunächst merkwürdig anmute, treibe es der Hunger schließlich rein. Die Besucher lassen sich den Appetit nicht verderben, schließlich sei der Tod wie der menschliche Körper nur natürlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Besuch, Besucher, Körper, Ekel, Körperwelten, Würstchen
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
Berlin: Priester ruft Familie von Helmut Kohl bei Totenmesse zu Versöhnung auf
Religionswissenschaftlerin behauptet, Dutzende Islamisten umgepolt zu haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?