16.05.01 00:19 Uhr
 22
 

Brandanschlag auf brasilianische Kinder

Fünf obdachlose Straßenkinder wurden, während sie schliefen, von bisher nicht bekannten Tätern angezündet. Teilweise erlitten die Kinder, 14 bis 18 Jahre alt, erhebliche Verletzungen, ein Kind befindet sich noch in Lebensgefahr.

Ort des Grauens ist eine Stadt im Bundesstaat Goais, namens Goiania. Immer wieder wird Brasilien von Anschlägen dieser Art, ausgeführt von sogenannten 'Todes- oder Säuberungsschwadronen', erschüttert.

1993 war bislang das größte Gemetzel ähnlicher Art. Damals wurden acht obdachlose Kinder im Herzen von Rio getötet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jmidas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Brandanschlag
Quelle: rhein-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Erfindung: Was kommt nach Baby-sex, Embryosex?
Deutsche Schande: 19 Tage alter Leo von Deutschen zu Tode vergewaltigt..
Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland wurde demaskiert - Einfach schrecklich
Deutsche Erfindung: Was kommt nach Baby-sex, Embryosex?
Deutsche in Tschechien mit 50 Euro in der Hand: "Ein Säugling zum fic_en bitte!"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?