15.05.01 21:28 Uhr
 57
 

VIA entwickelt ersten Chipsatz für den Athlon 4

Der taiwanesische Chiphersteller VIA, ein führender Anbieter von Chipsätzen für PCs, soll als erstes Unternehmen einen Chipsatz für den Athlon 4 Mobile auf den Markt bringen. Der Chipsatz wird Via ProSavage KN133 heißen.

Ein Chipsatz ist das Tor eines Prozessors, um mit den anderen Hardwarekomponenten auf der Hauptplatine zu kommunizieren.

Bisher konnte sich VIA im Notebook-Sektor noch keinen Namen machen. Notebook-Chipsätze sind noch komplexer als PC-Chipsätze, weil in ihnen normalerweise die Grafikkarten, Netzwerk, Modem und Sound-Funktionalität auf einem oder zwei Chips untergebracht werden.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Chips
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Black Friday": Amazon-Mitarbeiter von Verdi zu Streiks aufgerufen
Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?