15.05.01 21:28 Uhr
 57
 

VIA entwickelt ersten Chipsatz für den Athlon 4

Der taiwanesische Chiphersteller VIA, ein führender Anbieter von Chipsätzen für PCs, soll als erstes Unternehmen einen Chipsatz für den Athlon 4 Mobile auf den Markt bringen. Der Chipsatz wird Via ProSavage KN133 heißen.

Ein Chipsatz ist das Tor eines Prozessors, um mit den anderen Hardwarekomponenten auf der Hauptplatine zu kommunizieren.

Bisher konnte sich VIA im Notebook-Sektor noch keinen Namen machen. Notebook-Chipsätze sind noch komplexer als PC-Chipsätze, weil in ihnen normalerweise die Grafikkarten, Netzwerk, Modem und Sound-Funktionalität auf einem oder zwei Chips untergebracht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Chips
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ein Verbraucher bekommt 30.000 Likes für bösen Facebook-Post an Aldi-Süd
Google zahlt Frauen offenbar geringere Gehälter als Männern
Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter
Russland: Patientin wurden 22 gesunde Zähne gezogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?