15.05.01 21:25 Uhr
 45
 

Häkkinen bei Test in Valencia am schnellsten unterwegs

Mika Häkkinen siegte beim ersten Test in Valencia (Spanien) vor Nick Heidfeld, der neunter am Sonntag beim A1 Rennen in Österreich wurde. Ihm fehlten 1,64 Sekunden auf Testsieger Häkkinen, so die letzte Bilanz von Heidfeld.

Der zweite Möchengladbacher, Heinz-Harald Frentzen, fuhr im Jordan-Honda, mit 1,82 Sekunden Rückstand, die viertbeste Trainingszeit.

Häkkinen benötigte heute 1:13,20 Minuten für seine schnellste Runde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jmidas
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Test, Valencia
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Buhrufe und Pfiffe - Peinlicher Auftritt von Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Manchester: Ariana Grande will Benefizkonzert veranstalten
Schauspieler Ben Stiller und Ehefrau Christine Taylor trennen sich



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin Merkel im CSU-Bierzelt: USA kein verlässlicher Partner mehr
Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto
Koblenz: Mann wollte Namen in James Bond ändern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?