15.05.01 20:18 Uhr
 11
 

Analog Devices Chip unterstützt JPEG 2000

Analog Devices, ein führender US-Chipentwickler, hat den ersten Chip angekündigt, der den JPEG2000 Standard unterstützen wird. Damit lassen sich aufgenommene Bilder besser als mit dem schon in die Jahre gekommenen Vorgänger JPEG komprimieren. Der neue Chip soll vor allem in Digitalkameras eingesetzt werden, wo Nutzer seit jeher einen Mittelweg zwischen Speicherkapazität und Qualität finden mussten. Der neue Standard JPEG2000 verbessert dabei die Qualität eines Bildes bei gleichem Speicherbedarf wie das alte JPEG.

Die Coprozessor von Analog Devices soll sich ab kommenden Jahr in modernen digitalen Kameras wiederfinden. Analog Devices wird diesen Chip bei Taiwan Semiconductor Manufacturing in Taiwan fertigen lassen.

Digitale Kameras sind einer von sehr wenigen intakten Wachstumsmärkten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Chip
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar
Gründer der Immobilienfirma S&K wegen Untreue zu achteinhalb Jahren verurteilt
Preisabsprachen in Tübingen? Eisdielen erhöhen Preis auf 1,50 Euro pro Kugel



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar
Nordirland: Mehrere Dosen Coca-Cola offenbar mit Fäkalien verunreinigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?