15.05.01 18:06 Uhr
 3
 

Apple baut kleine Ladenkette auf

Schon seit längerem hat Apple angekündigt, in den USA eine kleine und exklusive Ladenkette eröffnen zu wollen. Nun wurden die Pläne konkretisiert. Am Samstag werden die ersten beiden Verkäufsräume geöffnet werden. Dann soll alle 10 Tage ein weiterer Laden Folgen.

Apple versucht mit diesen Verkaufsstellen, die Marke Apple etwas stärker in den Vordergrund zu stellen und sie in exklusiven Lagen ausgestellt, aufzupolieren. Denn viele der von Apple angebotenen Produkte zeichnen sich durch exklusives und oft gefälliges Design aus. Dies kommt dort am besten zur Geltung, wo genügend Personen mit hohen Ansprüchen an das Design leben, und es sich leisten können. Der einzige PC-Hersteller mit einem eigenen Betriebssystem will dabei nicht in Konkurrenz zu den mehr als 3.000 Apple Vertriebspartnern in den USA treten und die geringe Anzahl von zu öffnenden Verkaufsräumen spricht dafür. Die Aktien von Apple reagieren trotz positiver Analystenkommentare zu diesem Schritt heute nicht auf diese Nachricht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Apple, Laden
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Airline mit Kranich im Logo: Lufthansa steigt aus Kranichschutz aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?