15.05.01 17:02 Uhr
 25
 

Australier: "Bevor ich wähle geh ich in den Knast" - er wird verknackt

Bill Smithies (66) muss eine Haftstrafe antreten. Grund: Er wollte weder darüber abstimmen, ob die Queen Staatsoberhaupt Australiens bleiben sollte, noch die dafür ausgesprochene Geldstrafe bezahlen.

In Australien ist es strafbar, der Wahl fernzubleiben. Dieses Gesetz hält Smithies für dumm.

Smithies meint, im Ausland wären Australier Ziel von Spott, weil sie zum Wählen gezwungen werden müssten. Spott hätten sich aber nur die australischen Politiker verdient.


WebReporter: Godzilla666
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Gefängnis, nackt
Quelle: www.hurra.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Firma ermöglicht es, den Anus seines Partners in Schokolade formen zu lassen
Bericht: Abrissbirne macht in Superzeitlupe Autos platt
Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Gruppe von Männern begrapscht Frau auf Parkplatz
Arzt-Praxis der Zukunft: Diagnosen per Videochat
Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?