15.05.01 17:02 Uhr
 25
 

Australier: "Bevor ich wähle geh ich in den Knast" - er wird verknackt

Bill Smithies (66) muss eine Haftstrafe antreten. Grund: Er wollte weder darüber abstimmen, ob die Queen Staatsoberhaupt Australiens bleiben sollte, noch die dafür ausgesprochene Geldstrafe bezahlen.

In Australien ist es strafbar, der Wahl fernzubleiben. Dieses Gesetz hält Smithies für dumm.

Smithies meint, im Ausland wären Australier Ziel von Spott, weil sie zum Wählen gezwungen werden müssten. Spott hätten sich aber nur die australischen Politiker verdient.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Godzilla666
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Gefängnis, nackt
Quelle: www.hurra.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Schweden: Nach Abstimmung heißt ein neuer Schnellzug "Trainy McTrainface"
Schweiz: Besucherin weigert sich, Gefängnis wieder zu verlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?