15.05.01 16:59 Uhr
 44
 

Chinesen gewinnen neue Erkenntnisse über US-Spionagetechniken

Die auf der Insel Hainan notgelandete amerikanische Spionagemaschine vom Typ EP-3E verhilft den Chinesen zu neuen Erkenntnissen über amerikanische Spionagefähigkeiten. So können die Amerikaner chinesische Offiziere anhand ihrer Stimme identifizieren.

Dies bestätigten Abwehroffiziere der Armee der Wahington Times. Die Navy möchte die Maschine gerne reparieren und zurückfliegen, während die Chinesen dies für nicht möglich halten und darauf beharren sie in Einzelteilen außer Landes zu schaffen.

Zum Leidwesen der Amerikaner war die Maschine mit der allerneusten Ausrüstung bestückt und gibt den Chinesen nun hervorragenden Einblick in die Fähigkeiten der Spionage. Damit wird es für die Abwehr nun deutlich schwieriger Informationen abzuhören.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: slack
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Spionage, Spion, Chinese, Erkenntnis
Quelle: www.washingtontimes.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: Bundeswehr bildet saudische Militärangehörige in Deutschland aus
Kundgebung gegen GEZ
Heikendorf: Sportverein bläst AfD-Werbetreffen ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Internetsender: In der Kochshow fallen bei Frauen die Hüllen
Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?