15.05.01 15:23 Uhr
 8
 

Gerichtspräsident muss jetzt selber vor's Gericht.

Der Gerichtspräsident von Kassel muss sich jetzt selber verantworten. Er wurde mit 2,56 Promille verhaftet. Als die Polizisten ihn mit zur Blutprobe nehmen wollten, versuchte er die Polizisten zu bestechen.

In der Anklage steht, dass er auf einem Feld mit seinem heissen Auspuff ein Feld in Brand setzte. Jetzt lies er erklären, auf diesem Feld habe er getrunken, dadurch kam es dann zum Brand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonder0
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Gericht
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?