15.05.01 15:00 Uhr
 455
 

Außerirdischer wütet nach Polizeiangaben in Nordindien

Gegenüber der Hindustan Times äußerten Verantwortliche der Indischen Polizei, dass der als 'Affen-Mann' in die Schlagzeilen geratene Gewalttäter ein Außerirdischer oder ein ferngelenkter Roboter sei. Letzte Nacht wurden 12 Übergriffe gezählt.

Die Augenzeugen sprechen von einem 4-6 Fuß (1,20 bis 1,80 Meter) großem Wesen, halb Menssch, halb Affe, je nach Bericht auch behelmt. Insgesamt wurden bereits 65 Übergriffe gezählt.

Die Fleischwunden bis Brüche sind einem Doktor nach nicht menschlichen Ursprungs. Die letzen Opfer waren der 19-jährige Spielzeugmacher Vinod Kumar Yadav und der 3-jährige Toddler Naved Khan. Nach der Zeitung plant die Polizei das Wesen zu fangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: slack
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Außerirdische
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche erfinden Kindersex neu
Silvester-Übergriffe: Nazi-Bande überfällt Behinderten und klaut sein Geld
Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?