15.05.01 15:00 Uhr
 455
 

Außerirdischer wütet nach Polizeiangaben in Nordindien

Gegenüber der Hindustan Times äußerten Verantwortliche der Indischen Polizei, dass der als 'Affen-Mann' in die Schlagzeilen geratene Gewalttäter ein Außerirdischer oder ein ferngelenkter Roboter sei. Letzte Nacht wurden 12 Übergriffe gezählt.

Die Augenzeugen sprechen von einem 4-6 Fuß (1,20 bis 1,80 Meter) großem Wesen, halb Menssch, halb Affe, je nach Bericht auch behelmt. Insgesamt wurden bereits 65 Übergriffe gezählt.

Die Fleischwunden bis Brüche sind einem Doktor nach nicht menschlichen Ursprungs. Die letzen Opfer waren der 19-jährige Spielzeugmacher Vinod Kumar Yadav und der 3-jährige Toddler Naved Khan. Nach der Zeitung plant die Polizei das Wesen zu fangen.


WebReporter: slack
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Außerirdische
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Bangladesch hat fast eine Million Rohingya-Flüchtlinge aus Myanmar aufgenommen
Braunschweig: Bei spektakulärer Flucht verfolgen 21 Polizeiautos 18-Jährigen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke
Fußball: Superstar Neymar erhält erste Rote Karte bei Paris Saint-Germain


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?