15.05.01 13:30 Uhr
 816
 

Fast jeder Zweite fällt beim "Idiotentest" MPU durch

Bei der Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU), unter Autofahrern auch 'Idiotentest' genannt, fällt fast jeder Zweite durch. Es sind ca. 100.000 Führerscheinlose, die sich diesem Test jedes Jahr unterziehen müssen.

Hauptursache ist Fahren mit Alkohol über 1,6 Promille. Die größte Hürde ist das Gespräch unter 4 Augen mit einem Psychologen. Antworten wie: 'Das ist doch schon so lange her...' sind hierbei unvorteilhaft.

Die besten Chancen für ein Bestehen hat man, wenn man dem Psychologen glaubhaft machen kann, dass man sich mit der Tat auseinander gesetzt hat und seit dem Abstinenzler ist.
Der Test kostet beim TÜV 700,- DM.


WebReporter: superq
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Idiot, MPU
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)
Nach "Leistungsüberprüfung": Tesla kündigt Hunderten Mitarbeitern
"Tempo 30": Erste Stadt testet generelles Tempolimit



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?