15.05.01 13:08 Uhr
 10
 

BMW verkauft Powertrain

Ein Jahr nach der Trennung von der Rover-Gruppe hat der BMW-Konzern weitere Verkäufe in Großbritannien angekündigt.

Die Verhandlungen über den Verkauf des Zulieferbetriebes Powertrain in Longbridge stünden kurz vor dem Abschluss, sagte BMW-Vorstandschef Joachim Milberg am Dienstag bei der Hauptversammlung in München. Zu den Interessenten gehöre unter anderem das Unternehmen MG Rover. Powertrain produziert Getriebe und Motoren vor allem für Rover und Land Rover und beschäftigt rund 1700 Mitarbeiter.

Auch von dem BMW Presswerk in Swindon mit rund 2500 Mitarbeitern will sich der Münchner Konzern trennen. BMW hatte die Rover-Gruppe vor rund einem Jahr für den symbolischen Preis von zehn Pfund an das britische Phoenix-Konsortium verkauft. Nach der Klärung der abschließenden Bewertungsfragen steht der formale Abschluss der Trennung nach Angaben von Milberg kurz bevor. Insgesamt hat das Rover-Abenteuer BMW rund 4,1 Milliarden Euro gekostet. -KMR-


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: BMW, Power
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab
Deutsche Fluggesellschaften erlauben wieder nur einen Piloten im Cockpit



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Das Orgasmus-Spiel: Wer ejakuliert, der verliert
"Mut zur Lücke": Jürgen Vogel macht Werbung für Zahnpflegeprodukte
Bundesregierung kann mögliches Referendum über Todesstrafe in Türkei unterbinden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?