15.05.01 12:41 Uhr
 180
 

Tse-Tse-Fliegen und Beuys in Borken

Seit 1993 gibt es in der nordrhein-westfälischen Stadt Borken alle 2 Jahre die 'Artline/5', eine inzwischen geschätzte Ausstellung. Als Kurator offeriert Jan Hoet, Chef des Stedelijk Museums-Gent, 44 Projekte weltbekannter, als auch junger Künstler.

Die Ausstellung (bis 30.06.01; Di.-So. 10-18 Uhr, Fr. bis 23 Uhr; Eintritt 10,- DM, ermäßigt 5,- DM),die hauptsächlich im „kunstraum depot an der Missgunst“ u. in einem leeren Gebäude der Volksbank stattfindet, zieht sich wie ein Faden durch Borken.

Hoet, der auch für die Documenta IX verantwortlich zeichnet, präsentiert neben Beuys 'Butter and Beeswax'auch Emilio Lopez-Menchero '40 lebende Tse-Tse-Fliegen', durch dessen Arbeit die Ausstellung den Slogan 'Kunst infiziert' trägt. http://www.artline-5.de


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jmidas
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Fliegen, Joseph Beuys
Quelle: www.kunstmarkt.de


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?