15.05.01 12:35 Uhr
 18
 

Nun auch endlich Opera 5 für Linux

Der Browser Hersteller hat heute die 'Final Version' von Opera freigegeben.

Es stehen eine umfassende Konfigurierbarkeit und Suche in der Hotlist zur Verfügung. Mail-, News-und Chat-Client, sowie Netscape-Plugins sind noch nicht möglich, werden aber bald nachgereicht.

Die kommerzielle Version kostet 39 US- Dollar, eine kostenlose Version steht hier zur Verfügung. http://opera.com/...

Damit sind aber Werbebanner inplementiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raoul
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Linux
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur
Google möchte E-Mail-Scanning zu Werbezwecken einstellen
US-Behördenseiten gehackt: "Ich liebe den Islamischen Staat"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Mensch gegen Affe - Zoff zwischen Zoo-Direktor und Zotteltier
Tour de France: Für Sieger Christopher Froome ist diesmal Richie Porte Favorit
Neckar: "Robin Wood"-Aktivisten verhindern umstrittenen Atomtransport per Schiff


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?