15.05.01 12:08 Uhr
 4
 

Größtes norwegisches Unternehmen wird privatisiert

Am 18. Juni sollen zwischen 15% und 25 % des größten norwegischen Unternehmens Statoil an der Osloer Börse und an der Wallstreet in New York platziert werden.

Noch ist der exakte Wert des Unternehmens nicht bekannt.
Experten schätzen den Wert des Unternehmens auf etwa 18,8 Milliarden Euro.

Als Partnerunternehmen werden Gaz de France und die Ruhrgas AG aus Deutschland gehandelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Delerium
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Unternehmen, privat
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldverdienen ist für Mitarbeiter nicht alles: Netflix-Pause anstatt Stress
Fluggesellschaft Alitalia wohl nicht mehr zu retten
20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann als erster deutscher Comedian in US-Talkshow
Thüringen: Polizei sucht dreisten Geisterfahrer in Rettungsgasse auf Autobahn
Fußball: Bayern-Trainer kritisiert Franck Ribery - "Hat nicht gut gespielt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?