15.05.01 11:49 Uhr
 24
 

China lässt Milliardengeschäft mit Boeing platzen

Auf Grund der Affäre mit dem Spionageflugzeug will China den Deal mit Boeing platzen lassen.
Geplant war der Kauf von 30 Boeing 737.

Damit der Flugverkehr dennoch seinen geregelten Gang läuft bemüht sich China jetzt um geleaste Maschinen.


WebReporter: Delerium
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Milliarde, Boeing
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen
Alibaba: Dir gefällt ein Auto - Mach ein Foto und zieh es aus dem Automaten
Erotikhändler "Beate Uhse" meldet Insolvenz an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: 17-jährige ehemalige IS-Anhängerin wird wohl nicht nach Deutschland kommen
Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit acht Planeten gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?