15.05.01 11:44 Uhr
 465
 

Jetzt wird "Wer wird Millionär" kritisiert

Gestern scheiterte der 58jährige Literatur-Übersetzer Michael Zeilinger an der 500.000 Mark Frage. (SN berichtete)
Michael Zeilinger brachte sogar seine 'Geistheilerin' mit, doch auch sie konnte ihm nicht helfen.

Jetzt melden sich Experten zu Wort und kritisieren die Fragen von 'Wer wird Millionär'.
Ihrer Meinung nach sind die Fragen der Show viel zu schwer, und sie werden immer schwerer.

Zeilinger scheiterte bei der Frage:
Wo herrscht Afrikas dienstältester Diktator?
Nigeria, Libyen, Togo oder Angola
Togo wäre die Richtige Antwort gewesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wizzy
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Million, Millionär, Wer wird Millionär?
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?