15.05.01 11:37 Uhr
 11
 

EU will sich mit WTO-Klage gegen Dumpingpreise schützen

Der EU-Ministerrat will nach Ablauf eines Ultimatums am 30.6. bei der WTO eine Klage einreichen, um sich gegen die Billigpreise im Schiffsbau aus Südkorea zu wehren.


Dies scheint der letzte Ausweg, da Korea in den langen Verhandlungen kaum Einsicht gezeigt hat.

Um der Klage Nachdruck zu verleihen, wird geplant, dass der Schiffbau in Europa wieder subventioniert wird.

Selbst Mitgliedsstaaten, die bislang gegen eine erneute Subventionierung von Werften waren, stimmten zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Delerium
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: EU, Klage, Dumping
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen
Staat spart Milliarden bei Hartz-IV durch Sanktionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Flüchtling aus Somalia Dauergast vorm Amtsgericht
Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?