15.05.01 11:37 Uhr
 11
 

EU will sich mit WTO-Klage gegen Dumpingpreise schützen

Der EU-Ministerrat will nach Ablauf eines Ultimatums am 30.6. bei der WTO eine Klage einreichen, um sich gegen die Billigpreise im Schiffsbau aus Südkorea zu wehren.


Dies scheint der letzte Ausweg, da Korea in den langen Verhandlungen kaum Einsicht gezeigt hat.

Um der Klage Nachdruck zu verleihen, wird geplant, dass der Schiffbau in Europa wieder subventioniert wird.

Selbst Mitgliedsstaaten, die bislang gegen eine erneute Subventionierung von Werften waren, stimmten zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Delerium
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: EU, Klage, Dumping
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus
airberlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt
Referendum in Katalonien schreckt mehr Touristen ab als Terrorangst



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iserlohn: AfD-Fraktion löst sich auf und wechselt zur "Blauen Fraktion"
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
Bosnien und Herzegowina: Auch bosnische Serben streben Unabhängigkeit an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?