15.05.01 11:36 Uhr
 16
 

Kam mit der Tektonik das Leben?

Die Bewegung der irdischen Kontinente, die sogenannte Plattentektonik, soll nach bisherigen Kenntnissen vor ca. 1,9 Milliarden Jahren begonnen haben.
Nun fanden Forscher Beweise dafür, dass die Tektonik bereits viel früher eingesetzt haben könnte.

Mit Bodenproben, die Nahe der chinesischen Mauer entnommen wurden, scheint der Beweis erbracht, dass die Tektonik bereits vor 2,5 Millarden Jahren begonnen hat.
Am Fundort fand man Gestein, dass ein halbe Milliarde Jahre älter ist, als gewöhnlich

Wann sich die Einzeller in Urzeiten zu komplexen Organismen zusammen setzten, ist bisher unbekannt. Durch die Wärme vulkanischer Eruptionen, die die einsetzende Tektonik mit sich brachte, könnte der Auslöser gefunden sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Leben
Quelle: www.astronews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Orcas können den Großteil ihres Lebens keinen Nachwuchs bekommen
Digitalisiert: Der Nachlass Alexander von Humboldt ist online zugänglich
Australien: Erstmals konnten lebende Rote Seedrachen gefilmt werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt
Nürnberger Faschingsprinz sitzt wegen Rauschgifthandel in Untersuchungshaft
Australien: Prozess - Mutter lässt drei Kinder absichtlich ertrinken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?