15.05.01 11:36 Uhr
 16
 

Kam mit der Tektonik das Leben?

Die Bewegung der irdischen Kontinente, die sogenannte Plattentektonik, soll nach bisherigen Kenntnissen vor ca. 1,9 Milliarden Jahren begonnen haben.
Nun fanden Forscher Beweise dafür, dass die Tektonik bereits viel früher eingesetzt haben könnte.

Mit Bodenproben, die Nahe der chinesischen Mauer entnommen wurden, scheint der Beweis erbracht, dass die Tektonik bereits vor 2,5 Millarden Jahren begonnen hat.
Am Fundort fand man Gestein, dass ein halbe Milliarde Jahre älter ist, als gewöhnlich

Wann sich die Einzeller in Urzeiten zu komplexen Organismen zusammen setzten, ist bisher unbekannt. Durch die Wärme vulkanischer Eruptionen, die die einsetzende Tektonik mit sich brachte, könnte der Auslöser gefunden sein.


WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Leben
Quelle: www.astronews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Sich als Batman verkleiden steigert die Produktivität
Forscher: Rothaarige Menschen haben genetische Superkräfte
Aktenfund: Adolf Hitler wollte nicht in spätere NSDAP eintreten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin
Kein Champagner mehr: Schweizerin randaliert in Airbus - Außerplanmäßige Landung
Zunehmende Hacker-Angriffe: Cyber-Versicherungen gefragt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?