15.05.01 08:04 Uhr
 184
 

Behördengang: zu Hause im sitzen

Im Jahr 2005 sollen 1200 Dienstleistungen der Bundesverwaltung zu Hause per Datenstrom erledigt werden können

Rund 69% der Deutschen würden sich für das Beantragen des Personalausweises online interessieren.

Im weiteren sollen die Bürder diese Landes sich im Internet an Diskussionsforen beteiligen können. Politische Mitbestimmung via Datenautobahn soll so möglich werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: raoul
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Behörde
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Preisabsprachen in Tübingen? Eisdielen erhöhen Preis auf 1,50 Euro pro Kugel
New York: Geburtshaus von Donald Trump an chinesische Investoren verkauft
Arbeitsagentur verschwendet Millionen Euro bei Deutschkursen für Flüchtlinge



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen
Berlins Schulen fallen reihenweise durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?