15.05.01 07:58 Uhr
 300
 

Der "wahre" Heimwerker - Mit Drucklufthammer an Dach festgetackert

Der 30-jährige Däne Jan Madsen aus Scharmützelsee in Brandenburg wollte gestern das Dach an seinem Ferienhaus festmachen. Mit Drucklufthammer und Nägeln stieg er auf das besagte Dach.

Aus unerklärlichen Gründen verlor er bei der Arbeit den Halt und kam ins Rutschen. Und dann passierte das Kuriose. Jan Madsen hat sich mit dem Drucklufthammer einen 9 Zentimeter langen Nagel in die Kniescheibe gejagt.

Eine Stunde musste er voller Schmerzen ausharren, bevor es den Rettungskräften gelang, den Nagel zu entfernen. Madsen befindet sich jetzt im Krankenhaus und wird sich wohl in kurzer Zeit wieder ohne Beschwerden bewegen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Druck, Dach
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN