15.05.01 07:42 Uhr
 40
 

F1: Barrichello muss Befehle befolgen

Es war für alle nicht einfach, Rubens Barrichello in Österreich den Befehl zu geben M. Schumacher vorbei zu lassen, so Todt.
Aber Rubens Barrichello ist ein Teil vom Team Ferrari und er muss die Entscheidungen des Teams befolgen.


Die Interessen des Teams stehen nun mal Klar im Vordergrund.
Falls am Ende der Saison M. Schumacher 2 Punkte fehlen würden um die WM zu gewinnen , würde man sich fragen, warum man diese Entscheidung nicht getroffen hat.

Todt hat nach dem Rennen sofort mit Rubens gesprochen und erklärt warum man das so gemacht hat.
Dieses Gespräch hat laut Todt nicht lange gedauert und Rubens hätte verstanden warum es gehe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Rubens Barrichello, Befehl
Quelle: www.f1total.com


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?