15.05.01 07:29 Uhr
 830
 

F1: Ferrari sucht also doch, ein Kandidat ( Alonso ) gibt es zu

Wie am A1 Ring ( Österreich ) bekannt wurde hat Ferrari schon im Dezember Kontakt zu Alonso aufgenommen.
Alonso ist mit seinen 19 Jahren der jüngste Fahrer in der Formel 1 zur Zeit.


Die Verhandlungen sind aber ohne Ergebnis zu Ende gegangen.
Für den Spanier war das Angebot nicht interessant.
Alonso hätte für 2 Jahre zu Prost gehen müssen und das wollte er nicht.


Das ganze wurde jetzt aber noch mal zum Thema, als Prost einen Fahrer als Ersatz für Mazzacane suchte.
Das Rennen selber lief für Alonso nicht eben gut in Österreich, er musste sein Auto wegen Getriebeschaden abstellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Ferrari, Kandidat
Quelle: www.dailyf1.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mats Hummels spendet ein Prozent seines Gehaltes an Initiative
Fußball: BVB-Spieler Sokratis kritisiert Kollegen Ousmane Dembélé
Fußball: Spielergewerkschaft Fifpro fordert Abschaffung von Ablösesummen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?