15.05.01 07:29 Uhr
 830
 

F1: Ferrari sucht also doch, ein Kandidat ( Alonso ) gibt es zu

Wie am A1 Ring ( Österreich ) bekannt wurde hat Ferrari schon im Dezember Kontakt zu Alonso aufgenommen.
Alonso ist mit seinen 19 Jahren der jüngste Fahrer in der Formel 1 zur Zeit.


Die Verhandlungen sind aber ohne Ergebnis zu Ende gegangen.
Für den Spanier war das Angebot nicht interessant.
Alonso hätte für 2 Jahre zu Prost gehen müssen und das wollte er nicht.


Das ganze wurde jetzt aber noch mal zum Thema, als Prost einen Fahrer als Ersatz für Mazzacane suchte.
Das Rennen selber lief für Alonso nicht eben gut in Österreich, er musste sein Auto wegen Getriebeschaden abstellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Ferrari, Kandidat
Quelle: www.dailyf1.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Joachim Löw wechselte im letzten Spiel zum ersten Mal niemanden aus
Im fünften Monat schwangere US-Läuferin legt 800-Meter-Lauf hin
Für Ex-Profi Marcel Wüst gibt es kein Radsport-Comeback: "Fußball tötet alles"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?