14.05.01 21:36 Uhr
 51
 

Servervirus: Sandmind setzt Server außer Kraft

In den letzten Tagen ist ein Virus namens 'Sandmind' aufgetaucht. Dieser Virus macht sich den vor kurzem entdeckten Win-2000-Bug zu nutzen.

Das Schlimme an diesem Virus ist, dass er sich ohne menschliche Hilfe weiterschickt und andere Server befällt.

Nach ersten Hochrechnungen hat der Sandmindvirus ca. 10.000 internationale Serversysteme befallen und ist momentan nicht zu stoppen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pioneer2024
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Server, Kraft
Quelle: www.taff.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt
Im Kampf gegen Klickfallen im Internet
Massive Probleme bei "Pokémon Go"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern
Irrsinn: Obst teurer als Fleisch
Gene Simmons zieht Markenrechtsantrag auf Heavy-Metal-Handzeichen zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?