14.05.01 18:10 Uhr
 13
 

Verfehlt Intel die Erwartungen?

Nach Meinung von Eric Ross, einem Analysten von Thomas Weisel Partners, könnte der Chiphersteller Intel im aktuellen Quartal die Erwartungen verfehlen. Zurückzuführen sei dies auf höhere Kosten, niedrigere Umsätze und erhöhten Preisdruck.

Für das aktuelle Quartal hat der Analyst daraufhin die Prognose von 12 Cents je Aktie auf 8 Cents je Aktie revidiert. Für das Gesamtjahr erwartet er einen Gewinn von 45 Cents je Aktie.

Die Durchschnittsschätzung für das aktuelle Quartal liegt im Moment bei 11 Cents je Aktie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Intel, Erwartung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert
Marketplace-Händler werden von Amazon bei kleinsten Vergehen gesperrt
Ratingagentur Moody´s stuft Kreditwürdigkeit Chinas herab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Manchester: Rock am Ring verbietet Wasserflaschen
Verfassungsschutz: Szene der Reichsbürger umfasst 12.600 Menschen
Debakel beim G7-Gipfel - Verweigert Trump die Abschlusserklärung?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?