14.05.01 17:14 Uhr
 22
 

400 Kilo Rauschgift auf LKW - Freispruch für die Fahrer

Auf der A8 wurde im Oktober letzten Jahres ein aus Albanien kommender LKW kontrolliert. Die Beamten fanden 400 Kilo Rauschgift.

Nun war vor dem Landgericht Traunstein die Verhandlung und die so erfolgreichen Fahnder wurden herb enttäuscht.

Wegen Mangels an Beweisen hieß das Urteil: Freispruch!
Das 'Schöne' ist, das die beiden Fahrer auch noch eine saftige Entschädigung bekamen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rollie1
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fahrer, LKW, Kilo, Freispruch, Rausch, Rauschgift
Quelle: www.wochenblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt
Japan: Zoo töten Affen, weil sie Gene einer "invasiven fremden Art" tragen
Barcelona: Polizei stoppt unter Drogen stehenden Lkw-Fahrer mit Schüssen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt
Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant
Japan: Zoo töten Affen, weil sie Gene einer "invasiven fremden Art" tragen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?